Entryform header lsf

Die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg | International Queer Film Festival sind Deutschlands ältestes, größtes und von Beginn an queeres Filmfestival.
Einmal jährlich im Oktober locken sie rund 15.500 Besucher_innen in die Hamburger Kinos und an die Orte der Rahmenevents. An sechs Tagen werden in über 65 Programmen 130 Kurz- und Langfilme in fünf Spielstätten gezeigt. 

Gut 20 Menschen arbeiten - weitgehend ehrenamtlich - engagiert und kreativ an der Organisation und Gestaltung des Festivals. Der Wunsch, möglichst vielfältige und aktuelle internationale Filmproduktionen zu präsentieren, geht einher mit dem Anspruch der Festivalmacher_innen, ein Forum für gesellschaftlich engagierte, diskussionswürdige und anspruchsvolle Filmkultur zu bieten.
Mehr über Festival finden Sie in unserer Infobroschüre (pdf).

About 15,500 people visit every year Germany's largest and longest-running LGBTIQ film festival. The colourful and comprehensive selection of films includes everything from feature length feel-good movies and documentaries to politically courageous productions and rarely seen experimental projects – allowing everyone the chance to find something to get excited about.

The festival screens over 65 programmes and 130 films from around the world in five cinemas over six days.

Roughly 20 people – mostly on a non-salaried basis – work throughout the year to organize the festival. They are in turn supported by an army of wonderful volunteers. The team's aim is to remain independent and to offer a festival that is accessible to the widest audience possible.

More about the festival you'll find in our Infobroschüre (pdf).

7 Filmpreise / 7 Film Awards

 

Ihr Film hat die Möglichkeit an den folgenden Wettbewerben teilzunehmen:

Your film has the possibility of being recognized with an award in the following categories: 

 

»JURYPREIS / JURY PRIZE«

Der mit 5.000 € dotierte Jurypreis wird für den besten Langfilm vergeben.
A jury prize (awarded with € 5000) is assigned to the best feature film. 

 

»URSULA« 3 Publikumspreise / 3 Audience Awards

für den besten lesbischen/schwulen/gender bender Kurzfilm dotiert mit 3 x 1000,- €
for the best lesbian/gay/gender bender short, including a prize of 3 x € 1000 

 

»DOKULA« Publikumspreis / Audience Award

für den besten Dokumentarfilm dotiert mit 1000,- €
for the best documentary feature, including a prize of € 1000 

 

»GLOBOLA« Publikumspreis / Audience Award

für den besten Spielfilm dotiert mit 1000,- €
for the best feature-length film, including a prize of € 1000 

 

»Made in Germany« Publikumspreis / Audience Award

für den besten Kurzfilm aus Deutschland
awarded to the best short from Germany

 

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Anmeldung / Entry form

Bitte fügen Sie dem Film Pressematerial bzw. Fotos und eine kurze Inhaltsangabe (Synopsis) bei.
Verwenden Sie bitte eine Anmeldung pro Film!
Es gibt keine Anmeldegebühr!
Besonders erfolgreiche Kurzfilme des Festivals werden ausgewählt und in anderen Städten in einem „Best-Of“-Programm präsentiert.

Please include the necessary press materials with your entry, such as photos and a short description (Synopsis).
If you have more than one entry, please use separate submissions!
There is no entry fee!
Particularly successful shorts shown at the festival will be presented in other cities as a part of the festival‘s “Best-Of” Program.

 



(Min:Sek/min:sec)

(1000 Zeichen/ 1000 characters)

Regie / Director



Mehr Regiekontakte hinzufügen / Add more director contacts



Mehr Regiekontakte hinzufügen / Add more director contacts



Produktion / Production



Mehr Produktionskontakte hinzufügen / Add more production contacts



Mehr Produktionskontakte hinzufügen / Add more production contacts








for film-stills and dialogue lists

Erlaubte Dateiformate // allowed filetypes: jpg, png, gif, tiff, doc, pdf, rtf, zip

TEILNAHMEBEDINGUNGEN / ENTRANCE REQUIREMENTS

Customs
All mail from countries that are not members of the European Union has to be declared: „No commercial value – for cultural purposes only“. Screening copies from countries that are not members of European Union must include a „pro forma invoice“ with a declaration of value less than US $50. We will not accept any mail with a different customs declaration.
Versicherung / Insurance

Das Festival ist nicht verantwortlich für Schäden bei Hin- und Rücktransport des Filmmaterials. / The festival cannot be held responsible for damages occurring during transport of entries or other materials.

Es muss garantiert sein, dass eine Vorführkopie während des Festivals verfügbar ist. / It is your responsibility to ensure the availability of a screening copy during the festival.